Seite wählen

Drei Kameradinnen I Shida Bazyar

Tom: Hallo Ihr Lieben, wie jedes Jahr schaute ich mir die Nominierten für den deutschen Buchpreis ganz genau an und ich habe alle Leseproben gelesen. Dieses Mal sind es drei Werke von der Longlist, die mich brennend interessieren und eines davon werde ich euch heute vorstellen. Wir hatten das große Glück, die Autorin bei einer Lesung erleben zu dürfen. Fotos und Infos präsentieren wir euch mit den Neuzugängen am 1 Oktober.

Der Klappentext:

Seit ihrer gemeinsamen Jugend in der Siedlung verbindet Hani, Kasih und Saya eine tiefe Freundschaft. Nach Jahren treffen sich die drei sich wieder, um ein paar Tage lang an die alten Zeiten anzuknüpfen. Doch egal ob über den Dächern der Stadt, auf der Bank vor dem Späti oder bei einer Hausbesetzerparty, immer wird deutlich, dass sie nicht abschütteln können, was jetzt so oft ihren Alltag bestimmt: die Blicke, die Sprüche, Hass und rechter Terror. Ihre Freundschaft aber gibt ihnen Halt. Bis ein dramatisches Ereignis alles infrage stellt.

Meine Meinung:

Wer meine Rezensionen kennt, weiß das ich beim Lesen des öfteren hemmungslos heule und meinen Gefühlen freien Lauf lasse. Bei diesem Werk habe ich während des Lesens keine einzige Träne vergossen und trotzdem hat mich dieses Buch emotional komplett aus der Bahn geworfen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Kasih erzählt und sie spricht die Leser*innen direkt an. Das machte das ganze sehr intensiv und ich fühlte mich nach kürzester Zeit etwas überfordert. Auch wurde ich an einigen Stellen relativ wütend und sogar an abbrechen habe ich im ersten Drittel noch gedacht. Irgendwann erfasste mich die Geschichte mit voller Wucht und das Buch wurde zum unvergesslichen Leseerlebnis. Einige Szenen fand ich heftig, teilweise schockierend und andere machten mich einfach nur sprachlos Doch es gab auch die stillen Momente, wo ich kaum zu atmen gewagt habe. Genauso lustige Momente, wo ich mich vor lauter Lachen geschüttelt habe. Doch genau diese Emotionen waren wichtig, denn die Autorin hat mich meine Meinungen sowie Gedanken überdenken lassen und damit vielleicht sogar meinen Horizont erweitert. Nachdem ich es beendet hatte, habe ich das Buch in den Arm genommen und dann habe ich hemmungslos Rotz und Wasser geheult. So ganz aus meiner Haut, kann ich dann wohl doch nicht. Das Fazit: Ein wichtiger Roman, der mich aus meiner Umlaufbahn geworfen hat. Ein unfassbar intensives Leseerlebnis. Großartige 5von5 Sterne.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Drei Kameradinnen

Autor*in: Shida Bazyar
Seiten: 349
Veröffentlicht: April 2021
ISBN: 3462052764
Verlag: Kiepenheuer & Witsch GmbH
Copyright: Kiepenheuer & Witsch GmbH